Mosaik-Projekt Fluchthäusle

Das Mosaikprojekt zur Aufwertung des Fluchthäusles auf dem Marktplatz zeigt Farbe!



Steinchen um Steinchen wachsen die Vogelmotive für das Mosaikfries auf dem Betonsockel des Fluchthäuschens.

Seit Ende September wird jeden Dienstag fleißig an den Vogel-Motiven gearbeitet. Die 12 TeilnehmerInnen sind mit großer Begeisterung dabei. Im wahrsten Sinne des Wortes bildet "Steinchen für Steinchen" ein lebendiges Vogelmotiv. Und die Fertigkeiten im Zusammenstellen des Farbenspiels, des Zuschneidens und des Klebens nehmen durch die regelmäßigen Werkstatt-Termin kontinuierlich zu. Hier können Sie sich einen Eindruck zu den aktuellen Arbeiten verschaffen.

Bis Jahresende leitet und begleitet die Mosaik-Künstlerin Frauke Löffler aus Gerlingen 10 Werktsatt-Termine für Erwachsene und 6 Termine für eine Grundschulklasse aus der Pelikanschule.

Anfang 2021 werden die Arbeiten dann mit neuen Terminen weitergeführt. Wir freuen uns, wenn die Teilnehmerinnen und Teilnehmer weiterhin so motiviert und mit Freude am Mosaik-Projekt dran bleiben.

Herzliche Grüße
Karin Lauser + Frauke Löffler

Veröffentlicht am 14.10.2020
Kategorie(n): Gesellschaft||Freizeit||Soziale Stadt