Die Stadt Stuttgart informiert:

Brandstiftung im Kindergarten in S-Neugereut: Kinderbetreuung gesichert



Nach dem Brand am Samstag, 26. Januar, im Kindergarten in der Lüglensheidestraße in Neugereut ist die Unterbringung der 72 Kinder in einem Ausweichquartier gesichert.

Die Betreuung der Kinder ist vergangenen Montag, den 28.01., wie geplant gestartet.

Das Jugendamt bringt die 52 Kinder im Alter von eins bis sechs Jahren in einem Ausweichquartier in der Graugansstraße 4 unter. Die bislang in der Lüglensheidestraße betreuten 20 Schulkinder werden nachmittags ebenfalls in der Graugansstraße 4 betreut.
Am Donnerstag verschaffen sich Bausachverständige im Kindergarten in der Lüglensheidestraße einen Eindruck von den entstandenen Schäden. Dort haben unbekannte Täter am Samstag, 26. Januar, ein Feuer gelegt und erheblichen Schaden verursacht. Der Kindergarten kann auf absehbare Zeit nicht mehr genutzt werden.

Veröffentlicht am 31.01.2019
Kategorie(n): Soziale Stadt||Gesellschaft||Kultur