Europäisches Filmfestival der Generationen

im Bürgerhaus Neugereut



Herzliche Einladung zum Filmabend in Neugereut im Rahmen des Europäischen Filmfestival der Generationen.

Sehr geehrte Damen und Herren.

Im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe "Gesund leben im Alter" ist Neugereut auch Gastgeber für das Europäische Filmfestival der Generationen. Insgesamt finden in 11 Bezirken 21 Filmvorführungen statt.

Die Eröffnungsveranstaltung findet übrigens am 19. Oktober 2018, um 17:30 Uhr im TREFFPUNKT Rotebühl, Rotebühlplatz 28, S- MItte statt. Alle Filmvorführungen sind kostenlos. Genaue Informationen können Sie unter www.stuttgart.de\filmfestival-der-generationen und dem Programm zum Filmfestival entnehmen.

Am 24. Oktober 2018 wird um 18 Uhr im Bürgersaal in Neugereut der Film "Ein Mann namens Ove" gezeigt.
Im Film geht es um den grantigen Rentner Ove, der in seiner Nachbarschaft denkbar unbeliebt ist. Er meldet Falschparker, inspiziert die Mülltonnen auf korrekte Mülltrennung und blafft spielende Kinder an. Dabei hätte Ove eigentlich Besseres zu tun, er möchte nämlich sterben: Seit dem Tod seiner geliebten Frau versucht er, seinem ihm nun sinnlos erscheinenden Leben ein Ende zu setzen, doch immer kommt irgendetwas dazwischen. Gerade als er wieder einen erneuten Versuch unternimmt, brettern seine neuen Nachbarn mit dem Auto in Oves Briefkasten und unterbrechen seine Bemühungen – doch was den Griesgram zunächst mächtig auf die Palme bringt, entpuppt sich als wahrer Glücksfall, denn nach und nach entdeckt der Witwer, der hinter der rauen Schale einen samtweichen Kern verbirgt, dass es direkt um ihn herum immer noch Dinge gibt, für die es sich zu leben lohnt.

Im Anschluss an den Film, können die Teilnehmer unter der Moderation von Herrn Bezirksvorsteher Ralf Bohlmann ihre Erfahrungen zu den Fragen austauschen: Wie ist Neugereut auf das Thema Älter werden vorbereitet? Wie können die verschiedenen Generationen sich gegenseitig in ihren jeweiligen Lebenssituationen unterstützen? Was macht das Leben auch im Alter lebenswert?

Damit die Diskussion durch das Wissen um die Angebote im Stadtteil bereichert wird, haben wir Experten in die Gesprächsrunde eingeladen. Mit dabei sein werden: Kathrin Burgbacher, Dorothee Niethammer-Schwegler, Nadja Pauzar, Sandra Brettschneider, Mareike Kolkmann und Silke Hachenberg.

Wir laden Sie herzlich ein am Mittwoch, den 24. Oktober um 18 Uhr gemeinsam einen unterhaltsamen Filmabend mit anschließender Diskussion zu verbringen.

Herbstliche Grüße
Ihr Stadtteilteam
Karin Lauser und Ute Kinn

Veröffentlicht am 16.10.2018
Kategorie(n): Sport||Freizeit||Gesellschaft