„Schwäbischer Mundartgottesdienst“

Schwäbische Kirch’ am 30.04. mit Pfarrer Binder in der Steigkirche Bad Cannstatt

Pfarrer Binder. Foto: Privat

De schwäbisch Kirch’ gh’ert scho drzua. Dass onser Mundart net bloß fir’s Kabarett oder da Klamauk taugt, sondern durchaus ao fir’s Philosophiera ond sogar zum Kirch’ mitanander feira, des erfahret scho seit etliche Johr deselle, wo bei de Cannstatter Mundarttage en d’ Stadtkirch’ ond zom Steillagafescht komme sen.

A manche altbekannte Gschicht aus dr Bibel ka’ oim ganz neu uffganga, wenn se em Dialekt drherkommt.

Friedemann Binder wurde 1942 in Herrenberg geboren, ist also im West-Schwäbischen zu Hause. Er studierte Theologie in Tübingen und Zürich. Seit 1969 ist er Pfarrer, davon 14 Jahre in Wangen und Oberwälden-Dekanat Göppingen. 1979 begann Friedemann Binder mit schwäbischen Predigten und hielt später ganze Gottesdienste in Mundart. Als Pfarrer im Ruhestand lebt er derzeit in Rechberghausen.

www.steig-kirchengemeinde.de


Veranstaltungsort: 
Evangelische Steigkirche, Auf der Steig 27, Bad Cannstatt
U12, Haltestelle "Riethmüllerhaus"
Buslinien 52 und 56, Haltestelle „Am Römerkastell",
Kleiner Parkplatz am Kirchenzentrum Auf der Steig,
Großer Parkplatz Ecke Löwentorstraße / Emil-Kiemlen-Weg

Veranstalter: 
Evang. Steiggemeinde Bad Cannstatt

25.04.2017, ajaeger, Kategorie(n): Gesellschaft.

Diese Seite weiterempfehlen